Nachhaltigkeit

  • Energie-Effizienz sorgt für heisse Backöfen mit Blick auf ein kühles Klima

    Energie sparen

    Klick – und schon läuft der Strom. So einfach ist das. Oder doch nicht? Es bedarf eines grossen Aufwandes, bis dass Strom über unsere Steckdosen in elektrische Geräte fliesst. Nicht umsonst werden überall auf der Welt und auch in der Schweiz stetig neue Stromproduktionswerke unterschiedlichster Art gebaut. Als Bäckerei sind wir auf Strom angewiesen. Backöfen, Kühlanlagen, Verkaufstresen und natürlich die ganze Beleuchtung von Verkaufsflächen, «Kafi Gipfel» und Schaufenstern laufen nur dank dem Saft aus der Dose. Weil wir verhältnismässig viel Strom verbrauchen, übernehmen wir Verantwortung. Wir wollen, dass unsere Kinder auch morgen noch in einer gesunden Umwelt leben können. Darum haben wir uns das Strom sparen dick auf die Fahne geschrieben.

  • Food Waste finden wir blöd

    Bäckernacht

    Dazu stehen wir – insbesondere heute, am UNO-Welternährungstag. Leider können aber auch wir trotz aller guten Vorsätze nicht verhindern, dass wir mehr produzieren, als wir zeitgerecht verkaufen können. Darum arbeiten wir mit der Berner Äss-Bar zusammen. Die Äss-Bar verkauft einwandfreie Lebensmittel vom Vortag zu stark vergünstigten Preisen. So kommen unsere Backwaren auch nach Verkaufsdatum in alle Munde – insbesondere in diejenigen von Menschen, die den Franken zweimal umdrehen müssen.

  • Stopp dem Bienensterben – Wir adoptieren Bienen mit Greenpeace

    Stopp dem Bienensterben - Greenpeace

    «Summ, summ, summ, Bienchen summ herum.» Dieses Kinderlied könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn Majas Welt ist bedroht. In Europa ist der Bestand der Honigbienen in den letzten Jahren um 25 % zurückgegangen. In den USA gar um 40 %. Geht das so weiter, droht den Menschen zwar nicht gleich eine Hungersnot. Aber: Ein Drittel unserer Nutzpflanzen (Früchte, Gemüse und Futterpflanzen für Tiere) ist auf die Bestäubungsinsekten angewiesen. Wir haben das SOS der Bienen gehört und unterstützen die Greenpeace-Aktion «Adoptiere jetzt eine Biene» mit einem 5-Sterne-Hotel für Bienen. Warum wir das tun? Lesen Sie weiter. Die Folgen eines Bienensterbens wären fatal.